Logo Kalahari Red Dunes Lodge

Lodge

Kalahari

Die Kalahari Red Dunes Lodge ist in den Dünen und der Savanne der westlichen Kalahari, 200 Kilometer südlich von Namibias Hauptstadt Windhoek gelegen.

Hier, wo die schroffe Karoo-Landschaft endet, beginnt lieblich und sanft diese einzigartige Wüste mit Ihren uralten Kameldornbäumen und endlosen Dünen und Tälern, die sich nach Westen bis tief nach Botswana erstreckt. Die kleine Lodge, mit ihren liebevoll und individuell gestalteten Gästezimmern bietet ein hohes Maß an Platz und Privatsphäre. Das Haupthaus, inmitten eines Trockensees, einem sogenannten Vlei, gelegen, verbindet den Charme von Safaris aus den vergangenen Jahrhunderten mit modernem Luxus. Mit einem eleganten Holzsteg mit den Gästehäusern verbunden, befindet sich hier das Restaurant, die gemütliche Lounge mit Kamin, die Bar und der Pool mit Sonnenterasse und Blick auf das Wasserloch, an dem sich gerne die Wildtiere bewundern lassen. Entspannt auf eigene Faust zu Fuß, mit dem „Fatbike“ durch die Dünentäler oder spannend und lehrreich mit einem Guide auf einem unserer Gameviewer zum Sundowner Drive, das Erlebnis Kalahari ist vielfältig und die Lodge bietet zahlreiche Möglichkeiten diese atemberaubende Afrikanische Landschaft zu erleben.

In unserem Restaurant erwartet am Abend ein köstliches 5-Gang Menü, mit handerlesenen, hauptsächlich Namibischen Produkten. Das aufmerksame und erfahrene Lodge Team wird mit viel Herzlichkeit dafür sorgen, dass der ereignisreiche Tag gemütlich ausklingen kann.

Dass alles zu 100% solarbetrieben ist, ist eigentlich selbstverständlich und gibt einem ein besseres Gefühl beim Entspannen.

Kalahari Red Dunes Lodge

Red Dunes Lodge in der Kalahari
Video abspielen

Filmemacher: Dennis Vogt – www.danvogt.de

Unsere Häuser

Nyala unterscheidet sich von den anderen Häusern durch einen zusätzlich zum Hauptpanoramafenster gebotenen „Weitwinkel Landschaftsblick“. In der Zeltwand sind über die gesamte Länge des Gebäudes Glasfenster eingebaut, die aufgrund ihrer Anordnung genau den Dünenverlauf in Szene setzen. Der Wohn- und Schlaftrakt in Nyala ist der flächenmäßig größte. Von der Terrasse wahrscheinlich die schönste Sonnenuntergangsperspektive von allen Häusern. Kein Blick zur Wasserstelle, dafür aber in die Dünen. Schöne, nicht einsehbare zusätzliche Außendusche vorhanden. Entfernung zum Haupthaus: 300 Meter.
Impala ist ein besonderes Haus. Neben dem Schlafzimmer mit Panoramablick über den Trockensee, der gesäumt ist von einer roten Düne, gibt es ein im Safari Stil eingerichtetes Wohnzimmer mit Schiebetüre auf eine Terrasse mit Aussendusche. Unter einem Gras Schattendach kann man es sich auf einem Draussen Sofa bequem machen und Tiere beobachten, die gerne dicht am Haus entlang zur Wasserstelle ziehen.
BLUE WILDEBEEST Die Häuser Blue und Black Wildebeest sind nach den beiden Gnu-Arten des Reservates benannt. Das Blue Wildebeest ist das Streifengnu und das Black Wildebeest das Weißschwanzgnu. Sie ähneln sich und stehen auch öfter in Gruppen beisammen. So auch die beiden „Zwillingshäuser“. Sie sind für Familien oder befreundete Parteien als Einheit über einen seitlich geschlossenen Steg verbunden. Man kann somit von einem Haus zum anderen gehen, ohne wirklich „raus“ zu müssen. Die Wände dieser beiden Häuser sind an den zugewandten Seiten massiv, die abgewandten Seiten bestehen aus Zeltbahnen. Die Häuser sind aber auch einzeln buchbar. Dann sind die Türen zum Steg verschlossen. Atemberaubender Blick über die Grassavanne mit Kameldornbäumen, besonders zum Sonnenuntergang. Entfernung zum Haupthaus: 180 Meter

BLUE WILDEBEEST

Die Häuser Blue und Black Wildebeest sind nach den beiden Gnu-Arten des Reservates benannt. Das Blue Wildebeest ist das Streifengnu und das Black Wildebeest das Weißschwanzgnu. Sie ähneln sich und stehen auch öfter in Gruppen beisammen. So auch die beiden „Zwillingshäuser“.

Sie sind für Familien oder befreundete Parteien als Einheit über einen seitlich geschlossenen Steg verbunden. Man kann somit von einem Haus zum anderen gehen, ohne wirklich „raus“ zu müssen. Die Wände dieser beiden Häuser sind an den zugewandten Seiten massiv, die abgewandten Seiten bestehen aus Zeltbahnen.

Die Häuser sind aber auch einzeln buchbar. Dann sind die Türen zum Steg verschlossen. Atemberaubender Blick über die Grassavanne mit Kameldornbäumen, besonders zum Sonnenuntergang.
Entfernung zum Haupthaus: 160 Meter

SPRINGBOK Springbok steht erhaben am Ufer des Vleis und bietet somit einen guten Rundumblick. Baumsavanne, Trockensee, Steppe. Die Terrasse liegt versteckt im Uferbuschwerk. Aus der offen gebauten Dusche ein fantastischer Savannenblick. Die beschattete Terrasse bietet eine „Draußendusche“ und ein Sonnendeck. Kurzer Weg zum Haupthaus: 100 Meter
Eland, das Badezimmer eher ein Badetempel. Größe. Traumhafte Blickachsen aus bodentiefen Fenstern. Zusätzliche Außendusche. Selbst aus dem Bett lassen sich Tiere an der Trinkstelle im Vlei beobachten. Kurze Wege zum Haupthaus, 150 Meter.

Giraffe ist, wie der Name vermuten lässt, nicht das kleinste der Häuser. Das Badezimmer ist groß, die offene Dusche ist die größte von allen. Die Außendusche auch.

Haus Giraffe schmiegt sich zwischen hohen alten Kerzenbüschen in die Uferböschung ein. Blick über das Vlei zum Wasserloch und die gegenüberliegende Dünenkette.
Weg zum Haupthaus: 200 Meter.

ORYX

Oryx streitet sich mit Red Hardbeest um den spektakulärsten Blick für Wildbeobachtung. Sehr versteckt gelegen, scheu wie ein Oryx, bietet das Haus viel Privatsphäre.

Sogar aus dem Bett kann man durch das Panoramafenster Antilopen beobachten, die zum Trinken an die Wasserstelle im Vlei kommen.
Zusätzliche versteckte Außendusche.
Entfernung zum Haupthaus: 300 Meter

Red Hartebeest, die Kuhantilope, ist die schnellste der Antilopen. Das Haus bietet durch seine Nähe zur Wasserstelle beste Voraussetzungen Tiere zu entdecken. Ob Warzenschwein, Zebra, ob Kudu oder Nyala. Die Chancen stehen gut.

Eine zusätzliche Außendusche lässt Afrika hautnah werden.
Selbst aus dem Bett wird eine Aussicht über das Vlei, mit Wasserstelle und den gegenüberliegenden Dünen geboten.
Entfernung zum Haupthaus: 350 Meter

NO. 10 – SUPERIOR HAUS Das Superior Haus ist grösser als alle anderen. Der Raumzuschnitt ist weitläufig und darauf ausgelegt, von 3 verschiedenen Ebenen Blickachsen zu erleben. Große Fenster und Falttüren ermöglichen ein Naturerlebnis im Vlei, das Beobachten der Tiere an der nahe gelegenen Wasserstelle und den Ausblick in die afrikanische Savannenlandschaft der Kalahari. Die gegen Blicke geschützte Aussenterrasse lädt nicht nur zum Ausruhen und Entspannen ein, sondern auch zum Duschen unter freiem Himmel. Edel und modern ausgestattet ist dieses Haus eine Klasse für sich.

house-11-tebra

Zebra, auf der Terrasse die dem Haus vorgelagert ist, hat man das Gefühl direkt im Vlei zu sein.
Die besondere Lage unter einem großen Kameldornbaum macht dieses Haus zu einem der Schönsten unter Schönen.

Die zusätzliche, blickgeschützte Außendusche unter dem Baum macht alles noch spannender.
Entfernung zum Haupthaus: 480 Meter

Kudu, das Lieblingshaus der Mitarbeiter der ersten Stunde. Zugleich auch das zuerst Erbaute.

Das Einzige mit Stufen um auf die Terrasse zu gelangen. Zuwegung vom Haus zur Terrasse durch Buschwerk. Völlig sichtgeschützt an jeder Stelle. Fast schon einsam, wird man Teil der Kalahari. Erholen, entspannen, in sich hinein horchen. Ein besonderes Haus.
Entfernung zum Haupthaus: 450 Meter

Gästehäuser: 11
Superior Haus : 1
Familiengästehäuser: eines der Häuser hat 2 Schlafzimmer

Zimmergröße: 50 – 80 qm
Zimmer für Reiseleiter: 2 (zusätzlich)

Alle Zimmer verfügen über:

  • Eigene Sonnenterrassen mit gemütlichen Sofas
  • Klimaanlage
  • Barrierefrei zugängliche Duschen
  • Kühlschrank
  • Möglichkeiten zum Tee- und Kaffeekochen
  • Moskitonetze
  • Haartrockner
  • Außendusche
  • Barrierefreie, befestigte und gut ausgeleuchtete Zugänge
  • Safe
  • Wäscheservice

Explore more

360_sw

Aktivitäten

In einer der beeindruckendsten Landschaften Namibias.

News

Erfahren Sie was es neues gibt

Regen in der Kalahari

REGEN IN DER KALAHARI

Am vergangenen Sonntag, dem 23.02.2020, hat es bei der Kalahari Red Dunes Lodge endlich wieder einmal Regen gegeben. Sogar das ‘Vlei’, um das alle Häuser

Superior Unit mit größerer Terrasse

SUPERIOR UNIT MIT GRÖSSERER TERRASSE

Unsere Superior Unit hat noch eine größere Terrasse am privaten Pool bekommen. Blickgeschützt und ganz entspannt liegt man am eigenen Pool, genau gegenüber der Wasserstelle, an

Kalahari

Lassen Sie sich von der atemberaubenden Tier- & Naturlandschaft bezaubern.

ondili_overlay_header

Kontakt

So erreichen sie uns

Direktkontakt
Kalahari Red-Dunes-Lodge
P.O. Box 113
Kalkrand, Namibia

Tel: +264 (0) 63 264003
Mobil: +264 (0) 814079127
Fax: +264 (0) 63 264029
E-Mail: info@redduneslodge.com

Buchung
Namibia Travel Consultants
P.O. Box 23106
Windhoek, Namibia

Tel: +264 (0) 61 240020
E-Mail: reservations@redduneslodge.com

Kalahari Red Dunes Lodge
Koordinaten: 24°5´25.5″S 17°38´47.3″E

Landebahn Gurus
Koordinaten: 24°4´36.3″S 17°36´37.5″E

Gute Erreichbarkeit über Asphaltstraße. Aus Windhoek 190 km auf der B1 Richtung Mariental / Keetmannshop. 8 km südlich von Kalkrand von der B1 nach links auf das Gebiet der Lodge abbiegen.

Wir freuen uns auf ihren besuch